Halver, 06.04.2019

Aktion Sauberes Halver

THW-Jugend wieder mit dabei

In die erwachende Natur schwärmte Anfang April 2019 auch die THW-Jugend Halver aus, um bei der Aktion „Sauberes Halver“ Müll und Unrat aufzuklauben, den unbekannte Zeitgenossen an Straßen- und Wegesrändern zurückgelassen hatten.

War es früher eine traditionsreiche Müllsammelaktion unter Federführung der UWG Halver, setzte sich jetzt Bürgermeister Michael Brosch für eine Neuauflage diser guten Sache ein.

Mit rund 200 anderen Umweltfreunden machten sich die THW-Aktiven unter Führung von Matthias Nagel, Jens Piepenstock und Bendiks Dietrich an die Arbeit. Auf dem Schulhof des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG) erfolgte die Ausgabe von Greifzangen, Handschuhen und Müllsäcken.

Das THW steuerte als Transportmittel den MLW IV, den MLW II (Unimog) sowie den Jugend-MTW bei. Bauhof-Chef Klaus Ostermann hatte entsprechende Routen eingeteilt, entlang derer achtlos weggeworfener Müll aufgelesen wurde. Vom Kaffeebecher über Glasflaschen bis hin zu Relikten aus dem Zweiten Weltkrieg war eigentlich alles dabei.

Nach knapp vier Stunden endete die Aktion bei Bratwürstchen und Getränken wieder am AFG. Die THW-Jugend ist sich sicher, dass sie auch im kommenden Jahr dabei ist, wenn es erneut um ein „Sauberes Halver“ geht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: