Halver, 27.10.2022

Bundestagsabgeordneter Florian Müller zu Gast

Kritische Infrastrukturen ein Thema

Der hiesige direktgewählte Bundestagsabgeordnete Florian Müller (CDU) besuchte heute den THW-Ortsverband Halver. Auch vor dem Hintergrund der aktuell angespannten Energieversorgung in Deutschland und des nötigen Schutzes kritischer Infrastrukturen machte er sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit des THW im Märkischen Kreis.

Der THW-Kreisbeauftragte für den Märkischen Kreis, Thorsten Berger, die Ortsverbandsführung Halver, vertreten durch den Ortsbeauftragten und seinen Stellvertreter, Jörg Lüttringhaus und Joachim Kiera sowie Zugführer Matthias Oelke, und Maraike Reinders, Leiterin der Regionalstelle Dortmund, begrüßten den Bundespolitiker in der Unterkunft an der Löhbacher Straße. Dabei nutzten sie die Gelegenheit, sich für die kräftige Unterstützung aus Berlin zu bedanken, die in jüngster Zeit vor allem in der längst dringend überfälligen Modernisierung des Fuhrparks sichtbar geworden ist. Der OV Halver ist diesbezüglich heute hervorragend ausgestattet.

Aber Florian Müller MdB interessierte sich auch besonders dafür, wo den ehrenamtlichen Einsatzkräften nach wie vor der Schuh drückt, wenn es darum geht, ihrem gesetzten Aufgabenspektrum gerecht zu werden. Gemeinsam mit dem Abgeordneten für den nördlichen Märkischen Kreis, Paul Ziemiak, bringt er diese Eindrücke in Berlin ein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: