Altena, 12.07.2022

Ehrung für den Hochwassereinsatz 2021

Landrat Marco Voge besucht THW

Marco Voge, Landrat des Märkischen Kreises, war heute im THW-Ortsverband Altena zu Gast. Dort begrüßte er Vertreter der fünf Ortsverbände im MK, Altena, Balve, Halver, Iserlohn und Lüdenscheid.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den THW-Kreisbeauftragten Thorsten Berger (OV Halver) blickte Landrat Voge zurück auf die Unwetterkatastrophe durch Tief Bernd, die vor einem Jahr mit Starkregen, Hochwasser und Gerölllawinen an vielen Orten im Kreis erhebliche Schäden verursachte.

Voge würdigte den unermüdlichen Einsatz der THW-Kräfte im Märkischen Kreis, die gemeinsam mit den Feuerwehren und Sanitätsorganisationen Menschenleben retteten, Gebäude und Sachwerte schützten und Verkehrswege und andere Infrastruktur wiederherstellten. Zur Erinnerung überreichte er jedem Ortsverband eine Dankurkunde.

Auch Maraike Reinders, Leiterin der THW-Regionalstelle Dortmund, war zugegen. Im Anschluss sorgte der gastgebende OV Altena mit Würstchen vom Grill und Getränken für einen angenehmen Rahmen für einige lockere Gespräche.

Allein der OV Halver war im Juli und August 2021 mit 51 Kräften im Einsatz, jeder im Schnitt fast fünfmal (244 Einsatzkräftetage). Dabei wurden an 23 Einsatztagen 14 Einsatzstellen in Halver, Lüdenscheid, Altena, Iserlohn, Hagen, Fröndenberg und Essen sowie zahlreiche weitere in Altenahr abgearbeitet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: