Münster, 17.01.2017, von Florian Kreißl

Fachberater unterstützt bei Stabsübung

Vom 17.1 bis zum 19.1. fand am IdF (Institut der Feuerwehr) in Münster der Lehrgang "Einsatzleitung 2/2017" statt. Im Rahmen dieses Planspieles wurde ein Starkregenereignis über dem Märkischen Kreis simuliert.Diese Lage musste von der Einsatzleitung des Märkischen Kreises taktisch bewältigt werden.

Für das THW war Fachberater Thorsten Berger vor Ort. In Absprache mit dem Stab wurden zahlreiche THW- Einheiten eingesetzt. Fiktiv wurden Bereitstellungsräume durch das THW betrieben, Räum-, Pump- und Logistikarbeiten durchgeführt und sogar eine Trinkwasseraufbereitung geplant. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: