Schalksmühle–Meinerzhagen, 30.06.2019

Großveranstaltung Autofreies Volmetal

Über 60 THW-Einsatzkräfte aus 10 Ortsverbänden sorgen für Sicherheit.

Mit 30 Aktiven unterstützte der THW-Ortsverband Halver am Sonntag, 30. Juni 2019, die Aktion „Autofreies Volmetal“. Der Zugtrupp unter Zugführer Matthias Oelke übernahm die Einsatzabschnittsleitung (EAL) am Meinerzhagener Rathaus. Der Einsatzabschnitt „Absperrung“ zählte insgesamt 63 THW-Kräfte.

Bereits zum 5. Mal hatte der Märkische Kreis die B 54 im Volmetal einen Tag lang von 10.30 bis 18 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Zwischen 11 und 18 Uhr hieß es dann „Freie Strecke“ für Radfahrer, Inline-Skater, Wanderer, Walker und Jogger. Rund 15.000 begeisterte Besucher zählten die Organisatoren an diesem sonnig-heißen Tag. Zahlreiche Stände und Attraktionen entlang der 21 Kilometer langen Piste zwischen Schalksmühle und Meinerzhagen sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam und immer Erfrischungen bereit standen.

Das THW war auf Basis der Amtshilfe gemäß Sicherheitskonzept während der gesamten Zeit dafür zuständig, dass sämtliche Straßenzufahrten zur B 54 für den motorisierten Verkehr gesperrt blieben und sorgte so für die Sicherheit der Besucher. Hierbei hatte der stellvertretende Kreisbeauftragte Thorsten Berger (OV Halver) für die Vorplanung verantwortlich gezeichnet.

Unterstützung erhielten die 30 Halveraner Helfer dabei von fast 40 weiteren aus den Ortsverbänden Balve, Hamm, Hückeswagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Lünen, Unna-Schwerte, Schwelm und Werne. Mit ihren Funkgeräten konnten sie dabei bei Bedarf Meldungen an die Einsatzleitung und/oder Sicherheitsdurchsagen weitergeben.

Der Gesamteinsatz wurde unter der Leitung des Kreisbrandmeisters der Feuerwehr vom Einsatzstab Volmetal geleitet, welcher sich im Meinerzhagener Rathaus eingerichtet hatte. Hier war das THW durch den Fachberater Peter Musiol vom OV Iserlohn vertreten, ebenso Polizei und Sanitäts-/Rettungsdienst.

Während des ganzen Tages kam es zu keinen größeren Zwischenfällen, auch wenn es vereinzelt doch uneinsichtige Zeitgenossen und einige kleinere Blessuren gab. Gegen 19.00 Uhr war das „Autofreie Volmetal 2019“ dann auch schon wieder Geschichte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: