Hemer-Westig, 08.07.2022

Hauseinsturz nach Explosion

Mehrere Personen verschüttet. Fachberater im Einsatz.

Infolge einer heftigen Explosion, möglicherweise einer Gasexplosion, ist ein Mehrparteienhaus in Hemer-Westig völlig eingestürzt. Es gab mehrere Verletzte, und unter den Trümmern waren mehrere Personen verschüttet.

Neben Feuerwehr und Rettungsdienst war auch das THW vor Ort. Die Ortsverbände Altena, Balve, Dortmund, Lüdenscheid und Unna waren im Einsatz, mit Bergungsspezialisten, technischem Ortungsgerät und Lichtmasten. Thorsten Berger, THW-Fachberater des OV Halver, unterstützte die Einsatzleitung als Verbindungsperson. Auch zwei THW-Baufachberater wurden hinzugezogen.

Mit zwei großen Baukränen und zwei Baggern mit Greifern wurden behutsam schwere Trümmerteile abgetragen. Alle Einsatzkräfte arbeiteten Hand in Hand, um die Verschütteten zu retten. Die Ortungs- und Bergungsspezialisten des THW mit ihrem Gerät konnten gemeinsam mit Feuerwehr- und Rettungsdienstkräften schließlich die beiden verschütteten und schwer verletzten Personen in den frühen Morgenstunden befreien und retten.

Eine weitere vermisste Person konnte leider nur tot geborgen werden.


Fotos THW; Markus Klümper


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: