Halver, 12.05.2021

Schwerer Unfall auf der B 229

Ein LKW-Fahrer am Unfallort verstorben

Ein sehr schwerer Unfall ereignete sich heute auf der B 229 zwischen Ennepe und Schwenke. Zwei LKWs kollidierten auf der Bundesstraße leicht versetzt frontal. Ein Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle, während der andere schwer verletzt aus seinem LKW befreit werden konnte und per Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde.

Nach Stadtalarm waren Feuerwehr, Rettungsdienst und DRK schnell vor Ort und sorgten für eine bestmögliche Hilfeleistung. Ebenso rückte auch das THW Halver schnell mit neun Einsatzkräften zur Unterstützung an. Ein Notfallsanitäter aus den Reihen des THW wurde sofort abgestellt und hielt sich zur Unterstützung des Rettungsdienstes bereit. Das THW half bei der Räumung von Trümmerteilen und bei der Absicherung zum Straßenverkehr mit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. 4 der Fotos © Markus Klümper


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: