Die mobile Seilwinde

Die mobile Spillseilwinde vom Typ Zollern PW 17 Muli stammt aus der Forstwirtschaft und wird zur Beseitigung von Gefahren durch umsturzgefährdete und umgestürzte Bäume eingesetzt. Ihre hohe Seilgeschwindigkeit erlaubt es auch, hängende oder andere Problembäume sicher zu Fall zu bringen.

Sie hat eine Zugkraft von 17 kN (1,7 t) bei der geringeren Seilgeschwindigkeit von 12,5 m/min bzw. 4,5 kN (0,45 t) bei einer Seilgeschwindigkeit von über 47 m/min.

Die Seilwinde ist tragbar oder von Hand fahrbar und kann so auch in sonst unbefahrbarem Gelände eingesetzt werden.