Nachrodt-Wiblingwerde, 11.02.2024

Aussteifung für die Brücke in Nachrodt

Erneuter Einsatz in Nachrodt

Die Behelfsbrücke in Nachrodt ist als schwimmende Pontonbrücke errichtet worden. Sie ist für wechselnde Wasserstände ausgelegt, die mit mobilen Hochwasserpegeln des THW ständig überwacht werden.

Um die Brücke angesichts der häufigen Regenfälle noch robuster zu machen, wurden die Pontons heute durch Kräfte der THW-Ortsverbände Halver und Lüdenscheid untereinander mit Ankerstäben versteift. Im Einsatz waren ebenfalls Kräfte der THW-Ortsverbände Altena (Führung), Witten (Baufachberater) und Dortmund (Verpflegung) sowie Kamen-Bergkamen, die mit ihrem Boot die Strömungsretter der Feuerwehr Nachrodt-Wiblingwerde unterstützten. Sie sorgten für die Sicherheit der Einsatzkräfte an der schnell fließenden Lenne.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: