Holzwickede, 02.04.2022

Kraftfahren in schwerem Gelände

Schnee und Schlamm auf Truppenübungsplatz

Mit sechs Großfahrzeugen und einem MTW startete der OV Halver zu einer Kraftfahrerausbildung auf dem Truppenübungsplatz bei Holzwickede-Hengsen. Neben schwerem Gelände und schlammigen Wegen überraschte dieser Morgen zusätzlich mit Neuschnee (der GKW war in der Nacht zuvor einige Stunden auf der Autobahn im Einsatz). Zusätzlich war über die Regionalstelle Dortmund ein MAN-LKW gl KAT I 6×6 bereitgestellt worden.

Im schweren Gelände lernten die Kraftfahrer und Kraftfahrerinnen des OV Halver einmal mehr die Möglichkeiten und die Grenzen ihrer Fahrzeuge kennen. Unweigerlich wurde auch das Bergen festgefahrener Fahrzeuge mit der Seilwinde oder mit Zugfahrzeugen geübt.

Nach dem Reinigen der verschlammten Fahrzeuge wurde die Heimfahrt angetreten und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: