Halver, 08.12.2018

Verkehrsunfall mit tragischem Ende

Alarmierung zu einem Verkehrunfall

Zu einem Verkehrunfall wurde das THW Halver am Samstagnachmittag gerufen. Aufgrund der nahenden Dunkelheit rückte direkt nach Alarmierung die FGr Beleuchtung zur Einsatzstelle aus.

Die Fahrerin eines PKWs war in einer Linkskurve von der Straße abgekommen, das Fahrzeug eine Böschung hinab in ein Waldstück gestürzt.

Vor Ort wurden zunächst akkubetriebene Arbeiststellenleuchten an die Unfallstelle gebracht, um die Verletztenbetreuung zu erleichtern. Parallel wurde in direkter Nähe zur Unfallstelle der Lichtmast aufgebaut, um eine Landestelle für einen Rettungshubschrauber zu schaffen.

Leider kam aber dann die Meldung das die junge Fahrerein trotz Reanimationsversuchen ihren schweren Verletzungen erlegen war.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: